Finanzierung Radverkehrsanlagen – u.a. Förderrichtlinien

Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“ des BUMB

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative startet das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) am 01. Februar 2017 einen Förderaufruf für modellhafte investive Projekte zum Klimaschutz durch Stärkung des Radverkehrs.

Wir stellen Ihnen die Richtlinie zur Verfügung:18(16)516_BMUB_Foerderaufruf_Klimaschutz-durch-Radverkehr

Das „Fahrradportal“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) das „Fahrradportal“ als zentrale Informationsplattform zur Radverkehrsförderung in Deutschland eingerichtet. Dieses Portal richtet sich an die allgemeine Fachöffentlichkeit: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltungen des Bundes, der Länder und Kommunen, Fachexperten, Forscher und Verbände. Alle wichtigen Informationen, die in der Radverkehrsförderung relevant sind, werden von Deutschen Institut für Urbanistik gGmbH, einer unabhängigen, wissenschaftlichen Stelle, zusammengetragen. Dazu gehören z.B. Maßnahmen, aktuelle Entwicklungen, Neuerungen in den Regelwerken, Statistiken, Forschungsberichte, gute Praxisbeispiele, Finanzierungsmöglichkeiten, Veranstaltungen, Veröffentlichungen der Bundesregierung, der Länder, Kommunen und Fachexperten.

Über die Fördermöglichkeiten von Radverkehrsmaßnahmen durch den Bund und die Bundesländer informiert die Förderfibel. Diese soll es Verwaltungen und der interessierten Öffentlichkeit ermöglichen, sich konkret in Bezug auf ihr Bundesland und ihre Situation zu informieren. Details einer konkreten Förderung sind später im Dialog mit der jeweils benannten Förderstelle zu klären.

Über folgenden Link ist die „Förderfibel“ zu erreichen: https://nationaler-radverkehrsplan.de/de/foerderfibel