Kein Verkehrsmittel ist derzeit derart im Gespräch wie das Fahrrad. Der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. widmet sich daher mit einer neu konzipierten Veranstaltung dem Radverkehr in ländlichen Räumen und in der Stadtregion. Im SeminarRadverkehr im ländlichen Raum und in der (Stadt-)Region: Infrastruktur, Netze und Radschnellwege für Alltag und Tourismus“ werden u.a. Kenntnisse darüber vermittelt, wie Radverkehr in den urbanen Randbereichen, zwischen den Stadtregionen und im ländlichen Raum gefördert, Radschnellwege geplant und umgesetzt und die Verknüpfung von Alltags- und touristischem Radverkehrsangebot realisiert werden kann. Der vhw lädt Sie ein, sich über aktuelle Trends im Radverkehr zu informieren und Ihr Wissen zum Radverkehr im ländlichen Raum und in der (Stadt-)Region zu vertiefen!

Veranstaltung in der Region:
Dienstag, 21. November 2017
Mercure Hotel Potsdam City
Lange Brücke
14467 Potsdam
Telefon: 0331 2722

Referenten:
Michael Vieten
Geschäftsführender Gesellschafter der IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH, langjährige Erfahrung insbesondere in der kommunalen und regionalen Verkehrsplanung
Andrea Tiffe
Prokuristin und Leiterin der Niederlassung „Büro Radschlag“ der IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH in Berlin, langjährige Erfahrung insbesondere im Bereich des touristischen Radverkehrs

Weitere Informationen unter www.vhw.de.